modus novus

Leitung: Fritz ter Wey

Der Kammerchor modus novus wurde 1988 gegründet. Bei modus novus singen etwa 30 Sängerinnen und Sänger aus dem Bundesgebiet. Sie kommen für die musikalischen Projekte an 5 - 7 Wochenenden pro Jahr zu Proben und Konzerten unter der Leitung von Prof. Fritz ter Wey zusammen. Der musikalische Schwerpunkt von modus novus liegt in der weltlichen und geistlichen A-cappella-Chormusik der klassischen Moderne des 20. Jahrhunderts. „Modus novus", die neue Art, bezieht sich jedoch nicht nur auf das 20. Jahrhundert, sondern will auch Werken früherer Epochen neue Aspekte abgewinnen. Der Chor modus novus wurde mehrfach bei nationalen und internationalen Wettbewerben (u. a. Deutscher Chorwettbewerb Fulda 1994, Marktoberdorf 1997, Tolosa 2000) ausgezeichnet.