Workshop

Claudia Burghard


Freie Improvisation im Chor

Viele SängerInnen haben Hemmungen zu improvisieren, denn jeder weiß: Eine Menge Know-how ist notwendig, um sich frei über schwierige Jazzharmonik zu hangeln. Die TeilnehmerInnen dieses Workshops sind eingeladen, ausnahmsweise die Aspekte Arrangement, Akkorde und Skalen zu vergessen, denn der Kurs richtet sich als „Icebreaker“ an alle, die Freude daran haben, stimmlich andere, neue Wege zu gehen.

Spielerisch soll ausprobiert werden, welche Sounds, Klänge und Geräusche die eigene Stimme erzeugen kann: Alles ist erlaubt! Entscheidend ist dabei nicht die sängerische Vorerfahrung, sondern die Bereitschaft, in stimmliche Interaktion mit den anderen ChorsängerInnen zu treten. Ob Profi oder Anfänger – das freie Improvisieren in der Gruppe entsteht im Miteinander. Die Teilnehmenden trainieren in den aufbauenden Übungen das Reagieren aufeinander, das Kopieren von Klängen und Sounds, das Improvisieren im Kollektiv. Eine Gruppenerfahrung, die die Wahrnehmung für musikalische Grund-Strukturen stärkt und vor allem Spaß macht!

Freitag, 02.10.2015

11:30 - 13:00 Uhr


Veranstaltungsort

Kongresszentrum Westfalenhallen

Saal 10