Intensivkurs

Anne Kohler

Kammerchor der Hochschule für Musik Detmold


Intensivkurs Chordirigieren: Zeit – Genossen! Expeditionen ins 20. und 21. Jahrhundert

In diesem viertägigen Intensivkurs (Mittwochnachmittag bis Samstagabend) beschäftigt sich Anne Kohler mit ausgewählten Werken aus den vergangenen zwölf Jahrzehnten. Ausgehend von Anton Weberns „Entflieht auf leichten Kähnen“ wird die Palette von Spätromantik und klassischer Moderne bis hin zu experimentellen und klangsinfonischen Stücken aufgefächert. Im Zentrum stehen dabei die abenteuerliche Suche nach Gehalt, Struktur, Wurzeln, Ästhetik und den dirigentischen Herausforderungen der Werke.

Der Kurs möchte Neugier wecken, Berührungsängste abbauen und Zugang zum Verständnis der Chormusik des 20. und 21. Jahrhunderts schaffen. Hilfestellungen in Bezug auf Dirigat, Interpretation, Probenmethodik und Stimmbildung begleiten die KursteilnehmerInnen und schaffen die Basis für eine möglichst klare und leidenschaftliche Kommunikation zwischen Musik, DirigentIn und Chor.

Als Studiochor steht der Kammerchor der HfM Detmold zur Verfügung, der mit dem Programm vertraut sein wird. Den Abschluss des Intensivkurses bildet am Samstagabend ein von den Absolventen geleitetes Konzert im Orchesterzentrum|NRW in Dortmund. 

Der Kurs richtet sich an fortgeschrittene Chorleitungsstudierende, KirchenmusikerInnen und ChordirigentInnen der freien Szene ohne Altersbeschränkung. Auch eine passive Teilnahme ist möglich.

Donnerstag, 01.10.2015

10:15 - 13:00 Uhr

(Teil 4/14)


Veranstaltungsort

Orchesterzentrum|NRW

Großer Saal