Workshop

Sabine Wüsthoff


Kreativität im Jugendchor

Mit dem Berliner Mädchenchor hat Sabine Wüsthoff mehrfach erfolgreich das Experiment gewagt, mit ihren Sängerinnen eigene Stücke zu entwickeln und dafür beim Deutschen Chorwettbewerb 2014 in Weimar einen Sonderpreis für die kreativste Performance bekommen.

Ziel dieses Workshop ist es, ChorleiterInnen und MusiklehrerInnen Mut zu machen, das kreative Potential jugendlicher SängerInnen zu wecken und zu fördern. Durch fantasievolle, alle Sinne ansprechende Chor- und Gruppenspiele entsteht eine Arbeitsatmosphäre, die es erlaubt, sich frei zu bewegen, individuell erfinderisch zu werden und sich musikalisch zu äußern. Mit Improvisationsübungen werden die Voraussetzungen für einen kreativen Umgang mit musikalischen Materialien und der eigenen Stimme geschaffen. Der Kurs gibt hierzu vielfältige Methoden und Anregungen an die Hand. Die TeilnehmerInnen werden selbst kurze, kreative Prozesse durchlaufen und erleben, dass es möglich ist, spontan eigene Melodien, Rhythmen und Formen zu erfinden.

Samstag, 03.10.2015

14:30 - 16:00 Uhr

(Wdh. vom 1.10. | 17:00)


Veranstaltungsort

Kongresszentrum Westfalenhallen

Saal 17