Workshop

Felix Heitmann

Jugend-Konzertchor der Chorakademie am Konzerthaus Dortmund und seine Solisten


Streben nach dem Glück im Jenseits - Gabriel Faurés Requiem op. 48

Dieser Workshop bietet eine vertiefende Einführung zum Requiem von Gabriel Fauré, das aufgrund seiner traditionellen und überaus optimistischen Klangsprache epochenübergreifend wohl zu den beliebtesten Requien-Vertonungen überhaupt zählt. Die dynamischen Kontraste sind gezügelt, die Musik ist zudem sehr feinfühlig. Faurés Bild vom Jenseits, das in dem hochromantischen Werk gezeichnet wird, ist eine friedvolle und angenehme Vision, ein leicht französisch parfümierter Himmel, aber ein Himmel, der alle Schrecken des Fegefeuers verloren hat.

Neben Hintergründen zur Geschichte der Requiem-Vertonungen und zur musikgeschichtlichen Einordnung von Faurés Komposition werden auch Einblicke in die Entstehungsgeschichte des Werkes gegeben. Kompositorische Besonderheiten (Harmonik, Wort-Ton-Verhältnis oder Instrumentation) verdeutlichen SängerInnen des Jugend-Konzertchores der Chorakademie anhand zahlreicher kurzer Ausschnitte aus dem Werk.



Diese Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit Chorakademie am Konzerthaus Dortmund e. V. statt.

Sonntag, 04.10.2015

14:30 - 16:00 Uhr


Veranstaltungsort

Kongresszentrum Westfalenhallen

Saal 3