Felix Heitmann

Felix Heitmann studierte Schulmusik und Chorleitung in Detmold. Wesentliche Impulse erhielt er dort durch die Chorarbeit bei Prof. Anne Kohler und Prof. Fritz ter Wey sowie durch die Klavierimprovisation bei Prof. Dr. Bernd Englbrecht. Seine Ausbildung ergänzte er durch Meisterkurse bei Frieder Bernius und Paul van Nevel. Als 1. Preisträger des Bundeswettbewerbs Schulpraktisches Klavierspiel „Grotrian-Steinweg" hat Felix Heitmann seit 2013 in dieser Disziplin einen Lehrauftrag an der Hochschule für Musik Detmold inne. Er ist überdies als Autor für die Zeitschrift „Musik und Bildung" (Schott-Verlag) tätig. An der Chorakademie hat er als Fachbereichsleiter des Jugendbereichs die Leitung der Jugendchöre und des Jugend-Konzertchores inne.