Friederike Woebcken

Friederike Woebcken absolvierte nach ihrem Musikstudium in Freiburg ein Aufbaustudium Chordirigieren bei Eric Ericson in Stockholm. Während ihrer Lehrtätigkeit an der Christian-Albrechts-Universität Kiel von 1993 bis 1998 hat sie verschiedene Chöre aufgebaut. Seit 1990 leitet sie den Madrigalchor Kiel und hat sich mit diesem Ensemble weit über den norddeutschen Raum hinaus einen Namen gemacht durch CD Einspielungen und eine internationale Konzerttätigkeit. 1998 wurde sie zur Professorin für Chorleitung an der Hochschule für Künste Bremen berufen. Dort leitet sie den Großen Hochschulchor und den Kammerchor, mit dem sie 2006 beim 7. Deutschen Chorwettbewerb mit einem zweiten Preis in der Kategorie „Gemischte Chöre“ ausgezeichnet wurde. Im Juni 2002 wurde ihr der Kulturpreis der Stadt Kiel verliehen.