Matthias Balzer

Matthias Balzer studierte von 1975 bis 1979 Kirchenmusik in Frankfurt bei Edgar Krapp und Helmut Rilling. Sein daran anschließendes Orgelsolo‑Studium beendete er 1982 mit der künstlerischen Reifeprüfung. Von 1980 bis 1995 wirkte Balzer als Dekanatskirchenmusiker an St. Nikolaus in Friedrichshafen und war dort unter anderem Gründer und künstlerischer Leiter der bis heute jährlich stattfindenden „Internationalen Orgelakademie Bodensee“.

Seit 1995 zeichnet Matthias Balzer als Referent verantwortlich für die Kirchenmusik in der Diözese Trier, leitet die dortige Bischöfliche Kirchenmusikschule und ist Dirigent des Kammerchores Cantores Trevirenses. Er war Berater der Liturgiekommission der Deutschen Bischofskonferenz und ist seit 2007 Präsident des Deutschen Chorverbandes Pueri Cantores.