Stefan Klöckner

Stefan Klöckner, geb. 1958, studierte Musik, Musikwissenschaft und Theologie. Er war von 1992 bis 1999 Diözesanmusikdirektor des Bistums Rottenburg-Stuttgart, 1999 wurde er zum Professor für Gregorianik und Liturgik (jetzt Musikwissenschaft) an die Folkwang Universität der Künste Essen berufen. Seit 2008 ist er zusätzlich Professeur invité für Dogmatik und Grenzfragen von Theologie und Kirchenmusik an der Universität Fribourg, Schweiz. Stefan Klöckner leitet die Internationalen Sommer- und Winterkurse Gregorianik an der Folkwang Universität der Künste und die Münsterschwarzacher Choralkurse.

1996 erhielt er den Ruhrpreis für Wissenschaft und Kunst der Stadt Mülheim a. d. Ruhr, 1999 folgte die Ernennung zum Kirchenmusikdirektor, ebenfalls 1999 die Verleihung der Luthermedaille der Ev. Landeskirche in Württemberg.