Ulrich Pakusch (Orgel)

Ulrich Pakusch studierte in Saarbrücken Orgel und Dirigieren. Im Anschluss an sein Kapellmeisterexamen legte er an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt a. M. in der Orgelklasse von Prof. Daniel Roth (Paris) sein Solistenexamen ab. Als Konzertorganist trat er in den vergangenen Jahren bei zahlreichen Orgelfestivals im In- und Ausland auf. Besondere Höhepunkte bildeten zuletzt Gastkonzerte beim Orgelfestival „Terra sancta“ in Bethlehem, Nazareth und Jerusalem. Daneben führte ihn seine berufliche Laufbahn als Dirigent über Regensburg, Kaiserslautern und Karlsruhe an das Mainfranken Theater Würzburg, an dem er von 2004 bis 2011 als Studienleiter und Kapellmeister engagiert war. Als freiberuflicher Musiker leitete er Opernproduktionen der HfM Würzburg und dirigierte im Frühsommer 2015 die Berliner Symphoniker beim Israel Festival.